Fachartikel

Hier finden Sie alle themenrelevanten Fachartikel.

23. Mai 2009 | Von: Andrea Feiffer, feiffer consult
Strohmanagement fängt beim Mähdrusch an: Hohe Anforderungen an die Verteilung

Seit Einführung der selbstfahrenden Mähdrescher sind diesen Maschinen immer mehr Aufgaben zugeordnet worden. Neben dem ursprünglichen Ziel des Mähens und Dreschens werden heute hohe Anforderungen an die Strohverteilung gestellt.

18. April 2009 | Von: Prof. Dr. Dr. Norbert Makowski, Rostock-Biestow
Saatenpflege im Öko-Landbau; Striegeln statt Herbizideinsatz

Ziele der Saatenpflege der Mähdruschfrüchte sind die Förderung des Wachstums der Feldfrüchte, die Regulierung der Bestandesdichte und die Reduzierung unerwünschter Wildpflanzen. Obgleich sich im ökologischen Landbau die...

09. August 2008 | Von: Dr. Edgar Techow, Landwirtschaftskammer
Winterraps LSV-Ergebnisse mehrjährig und 2008: Gute Mengen- und Ölerträge

Insgesamt erreicht die Marktleistung vom Raps in der Praxis in diesem Jahr ein sehr gutes Niveau. Vorwiegend bewirken dieses, der hohe Konsumpreis auf Basis 9 % Feuchte, 2 % Besatz und 40 % Öl. Aber auch das Ertragniveau auf den...

26. April 2008 | Von: Dr. Klaus Henning, Landwirtschaftskammer
Häufig diskutiert: Mikronährstoffe im Ackerbau

In der Wissenschaft werden Mikronährstoffe als „Spurennährelemente“ bezeichnet. Hier kommt zum Ausdruck, dass unsere Kulturpflanzen zum Wachstum und für die Ertragsbildung bestimmte Elemente in wirklich nur minimalen Mengen...

05. April 2008 | Von: Peter Lausen, Landwirtschaftskammer
Nitratmessdienst der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein: Rückläufige Nitratgehalte in der 3. Messung Frühjahr 2008

Die Ergebnisse der dritten Messung 2008 des Nitratmessdienstes liegen vor. Die Nitrat-N-gehalte dieser letzten Messung liegen verglichen mit den Werten der ersten beiden Messungen 2008 auf deutlich geringerem Niveau. Die im...

01. März 2008 | Von: Dr. Wolfgang Sauermann, Landwirtschaftskammer
Ackerbohnen: Einfluss der Aussaatzeit auf Ertrag und Erntezeit

Ackerbohnen sollten so früh als möglich ausgesät werden, um eine gute Ertragssicherheit, eine gute Ertragsleistung und eine möglichst frühe Abreife zu erreichen. Durch die frühe Aussaat soll erreicht werden, dass die Ackerbohnen...

02. Februar 2008 | Von: Dr. Wolfgang Sauermann, Landwirtschaftskammer
Sortenempfehlung für Ackerbohnen: Ergebnisse der LSV: Fuego ist die leistungsfähigste Sorte

Die Ackerbohnen waren in den letzten Jahren den anderen Körnerleguminosen in der Ertragsleistung und in der Ertragssicherheit überlegen. Auf den Standorten der Marsch und des östlichen Hügellandes sollten sie den Vorrang vor...

26. Januar 2008 | Von: Dr. Wolfgang Sauermann, Landwirtschaftskammer
Rohproteingehalte von Ackerbohnen in 2007: 2007 brachte hohe Proteingehalte

Die Ackerbohnen erreichten im vergangenen Jahr hohe Rohproteingehalte. Sie lagen in 2007 im Mittel der Versuchsstandorte um fast 1 % über den Rohproteingehalten der Ernte 2006 und um mehr als 2 % über den R-Gehalten aus 2005. In...

19. Januar 2008 | Von: Dr. Karl-H. Deerberg, Landwirtschaftskammer
Effiziente N-Düngung – wirtschaftlich und umweltschonend (Teil 4): Ökonomische Aspekte eines effizienten N-Einsatzes

Der nachfolgende Beitrag geht zunächst der Frage nach, ob bei den derzeitigen Markt- und Produktionsmittelpreisen die N-Düngungsintensität aus betriebswirtschaftlicher Sicht geändert werden müsste. Ein weiterer Abschnitt...

19. Januar 2008 | Von: Johann-Heinrich Bitter, Landwirtschaftskammer
Effiziente N-Düngung: wirtschaftlich und umweltschonend (Teil 4): Stickstoffdüngung zu Freilandgemüse

Der Freilandgemüsebau wird auch in Schleswig-Holstein durch eine Vielfalt von anbauwürdigen Arten geprägt. Vielen dieser zum Teil stark Nährstoff zehrenden Gemüsearten wird angesichts der relativ hohen jährlich benötigten...


Landwirtschaft


Navigation

Lehr- und Versuchsgut Futterkamp