Fachartikel

Hier finden Sie alle themenrelevanten Fachartikel.

19. März 2016 | Von: Dr. Wolfgang Sauermann, Landwirtschaftskammer
In diesem Jahr gute Voraussetzungen für Düngeoptimierung: N-Menge verringern: Raps in drei N-Gaben düngen

Die Stickstoffdüngung zu Winterraps muss wirtschaftlich sein und möglichst günstige N-Bilanzen und günstige THG-Bilanzen ermöglichen. Die Wirtschaftlichkeit des Rapsanbaus als eine der tragenden Säulen im Marktfruchtbau und seine...

19. März 2016 | Von: Peter Lausen, Lars Biernat, Landwirtschaftskammer
Nitratmessdienst der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein: Werte in der zweiten Messung stark gesunken

Die Ergebnisse der zweiten Messung des Nitratmessdienstes in diesem Frühjahr liegen vor. Die Proben sind in der ersten März-Woche gezogen worden, um noch rechtzeitig zur Maisaussaat, Informationen über die verfügbare...

05. März 2016 | Von: Malin Hanne Bockwoldt, Landwirtschaftskammer
Vorstellung von 17 EIP_Projekten in Schleswig-Holstein, Teil 12: Optimiertes Nährstoffmanagement im Grünland

Dauergrünland bildet etwa ein Drittel der landwirtschaftlich genutzten Fläche in Schleswig-Holstein. Hinzu kommen noch zirka 40.000 ha Ackergras. Grünland erfüllt vielfältige Funktionen.

05. März 2016 | Von: Dr. Wolfgang Sauermann, Landwirtschaftskammer
Aussaat und Anbautechnik von Ackerbohnen: Hohe Sorgfalt – hohe Erträge

Der Anbau von Ackerbohnen hat in den vergangenen Jahren zugenommen. Unter anderem die Möglichkeit, auf den Greeningflächen auch Körnerleguminosen anbauen zu können, führt zu einem nachhaltigen Interesse.

20. Februar 2016 | Von: Dr. Helge Stephan, Landwirtschaftskammer
Empfehlungen zur Stickstoffdüngung von Wintergetreide: Differenziert auf den Bestand eingehen

Witterungsbedingt konnte ein Großteil der Wintergetreidebestände dieses Jahr erst gegen Ende September gedrillt werden. Die milde Witterung im Herbst sorgte dafür, dass die meisten Bestände ausreichend entwickelt in die...

20. Februar 2016 | Von: Dr. Wolfgang Sauermann, Landwirtschaftskammer
Stickstoffdüngung zu Winterraps: N-Menge an Bestandsentwicklung anpassen

Die Aussaatbedingungen im Sommer 2015 waren in den allermeisten Gebieten günstig. Der Raps ist gut aufgelaufen, und durch die günstige Witterung im Herbst haben sich die meisten Bestände gut bis sehr gut entwickelt.

23. Januar 2016 | Von: Gert Tiedemann, Landwirtschaftskammer
Landessortenversuch Kartoffeln für den ökologischen Landbau: Kaum Krautfäuleinfektionen zu beobachten

Im Anbaujahr 2015 konnten die geprüften Kartoffelsorten auf dem Versuchsstandort Lindhof bei Eckernförde ihr volles Ertragspotenzial unter den Bedingungen des ökologischen Landbaus erwachsen.

23. Januar 2016 | Von: Gerd-Ullrich Krug, Landwirtschaftskammer
Ökosommerungen 2015 Hafer mit Spitzenertrag, gute Erträge bei Sommerweizen

Dass die Witterung einen nicht unerheblichen Einfluss auf die Entwicklung von Sommergetreide hat, hatte sich schon im Jahr 2014 gezeigt. Nach einem doch recht milden Winter folgte ein kühles Frühjahr.

16. Januar 2016 | Von: Dr. Helge Stephan, Landwirtschaftskammer
Landessortenversuche Sommerweizen 2015: Ergebnisse und Empfehlungen: Überzeugend in jeder Hinsicht

Nach den Angaben der zweiten vorläufigen Schätzung des Statistischen Bundesamts betrug die Anbaufläche von Sommerweizen im Jahr 2015 landesweit zirka 2.900 ha, was einem Rückgang gegenüber 2014 von zirka 800 ha entspricht.

26. Dezember 2015 | Von: Dr. Elke Grimme, Landwirtschaftskammer
Ergebnisse der Landessortenversuche Silomais und Empfehlungen für 2016: Mais hat ein enormes Kompensationsvermögen

In den Landessortenversuchen Silomais wurden von der Landwirtschaftskammer 2015 insgesamt 74 Silomaissorten von der Landwirtschaftskammer in den Reifegruppen „früh“ und „mittelfrüh“ geprüft.


Landwirtschaft


Navigation

Lehr- und Versuchsgut Futterkamp