Fachartikel

Hier finden Sie alle themenrelevanten Fachartikel.

23. September 2017 | Von: Peter Lausen, Landwirtschaftskammer
Gülleausbringung auf Grünland – was die neue DÜV regelt: Ammoniakemissionen senken

Mit dem Vorliegen der neuen Düngeverordnung (DÜV) herrscht nun Klarheit bezüglich der Ausbringung von Wirtschaftsdünger. Die zukünftig zu verwendenden Verfahren kommen nicht überraschend, sondern sind bereits seit Langem erwartet...

23. September 2017 | Von: Dr. Elke Grimme, Landwirtschaftskammer
Futter- und Energiemais-Sortenempfehlung für Frühbezug 2018: Das Angebot ist groß

Spätestens kurz nach der Maisernte werden die Maisanbauer bereits angesprochen, welche Sorten im nächsten Jahr ins Feld gestellt werden sollen. Jedoch ist die Sortenvielfalt beim Silomais so groß, dass

23. September 2017 | Von: Prof. Ludwig Volk, Agrartechnik Soest
Bessere Logistik von Dienstleister und Fabrik: Zuckerrüben: Mehr Gewinn für Anbauer

Zuckerrüben werden aktuell mit sechs-, neun- und zwölfreihigen Köpfrodebunkern im professionellen Einsatz geerntet. Dienstleister roden etwa die Hälfte der Rüben, die andere Hälfte der Rübenmenge werden von...

23. September 2017 | Von: Gerd-Ullrich Krug, Landwirtschaftskammer
Landessortenversuche Ökodinkel 2017: Gute Erträge und keine Probleme mit Blattseptoria

Dinkel, auch Spelzweizen genannt, ist eine Getreideart, die sehr gut in den ökologischen Landbau passt. Im Gegensatz zum Weizen ist der Dinkel eine sehr anspruchslose Frucht.

16. September 2017 | Von: Dr. Helge Stephan, Landwirtschaftskammer
Ergebnisse der Landessortenversuche Winterroggen 2017: Durchschnittliche Erträge, überwiegend zu niedrige Fallzahlen

Nach Angaben des Statistischen Amtes für Hamburg und Schleswig-Holstein betrug die Anbaufläche des Winterroggens in diesem Jahr landesweit zirka 26.400 ha und ist damit ungefähr auf Vorjahresniveau geblieben.

16. September 2017 | Von: Gerd-Ullrich Krug, Landwirtschaftskammer
Landessortenversuche Ökowinterweizen: Gute Erträge, befriedigende Qualitäten

Ökowinterweizen ist die Getreideart, die im Ökologischen Landbau die größte und prominenteste Bedeutung hat, das ist auch ablesbar an dem Anbauumfang. Ökowinterweizen wird zum größten Teil als Backgetreide vermarktet.

16. September 2017 | Von: Dr. Martin Komainda, Hans Christian Hinrichsen, Landwirtschaftskammer
Grünlandbewirtschaftung in Schleswig-Holstein, Teil 11: Ackergrasmischungen für den ein- bis mehrjährigen Futterbau

In Schleswig-Holstein werden in etwa 34.000 ha als Ackergras genutzt. Aus dem Flächenumfang geht nicht hervor, in wie weit die Bestände als reine Grasbestände oder Kleegrasgemenge bewirtschaftet werden.

16. September 2017 | Von: Isa-Maria Kuhn, Landwirtschaftskammer
NORLA 2017: Digitalisierung in der Landwirtschaft: Mehrwert für Umwelt, Verbraucher und Tier

Dem Thema Digitalisierung begegnet man auf der Norla immer wieder. Schlagworte wie Landwirtschaft 4.0 sind in vieler Munde.

16. September 2017 | Von: Pro. Dr. Yves Reckleben, FH Kiel, FB Agrarwirtschaft
Chancen der Digitalisierung: Effiziente Pflanzenbauprozesse sichert Qualität und Menge

Die moderne zukunftsorientierte Landwirtschaft muss immer effizienter mit den zur Verfügung stehenden Ressourcen umgehen, um sich am Weltmarkt und in der Gesellschaft behaupten zu können.

16. September 2017 | Von: pm dlg
Digitalisierung: Chance der Optimierung: Wo der Nutzen für Landwirte liegt

Die Digitalisierung ist der Hoffnungsträger in Ackerbau und Tierhaltung, Fortschritte bei Ressourcenschutz und Wirtschaftlichkeit zu erreichen. Welchen Nutzen sich die Landwirte von der Digitalisierung erwarten, zeigen Ergebnisse...


Landwirtschaft


Navigation

Lehr- und Versuchsgut Futterkamp