Weideplattform

Die Weideplattform Schleswig-Holstein ist eine Kommunikationseinrichtung zwischen dem EIP Projekt ‚smart grazing‘ der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein und Milchvieh-Futterbaubetrieben zum Thema ‚Weidehaltung‘.

Ziel ist es, den Erfahrungsaustausch zwischen den beteiligten Organisationen und interessierten Betrieben zu fördern. Als Medium dient ein Newsletter, der die wichtigsten Termine und Aktionen beinhaltet.

Koordiniert wird die Weideplattform seitens der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein, Anprechpartner Dr. Johannes Thaysen.

Wer sich für die Weideplattform interessiert oder den Newsletter beziehen möchte, meldet sich unter: jthaysen@lksh.de

Fachartikel

26. Dezember 2015 | Von: Carola Ketelhodt, Innovationsbüro EIP-Agrar Schleswig-Holstein
Weideplattform Schleswig-Holstein – zweite Fachveranstaltung: Milchkosten senken, Arbeit vereinfachen

Die Weideplattform Schleswig-Holstein hat sich im Rahmen des geförderten Innovationsprojektes Weidemanagement (Europäische Innovationspartnerschaft, EIP Agri), an dem die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) und die...

26. Dezember 2015 | Von: Carola Ketelhodt, Innovationsbüro EIP-Agrar Schleswig-Holstein
Bundesweiter Workshop der Innovationsdienstleister: Beste Unterstützung für EIP-Projekte

Auf Einladung der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) und der Deutschen Vernetzungsstelle (DVS) trafen sich am 1. Dezember Innovationsdienstleister aus zehn Bundesländern zum Informations- und Erfahrungsaustausch...

19. Dezember 2015 | Von: Dr. Ingo Pahlmann, CAU, Dr. Helge Stephan, Landwirtschaftskammer
Vorstellung von 17 EIP-Projekten in Schleswig-Holstein - Teil 7; N-Effizienzsteigerung im Ackerbau

Der Ackerbau in Schleswig-Holstein wird sich in Zukunft aufgrund vielfältiger gesellschaftspolitischer Anforderungen verändern. Um die wirtschaftliche Konkurrenzfähigkeit der Ackerbaubetriebe in Schleswig-Holstein unter den...

05. Dezember 2015 | Von: Prof. Dr. Laue, Karolina Brusdeilins, Dana Ohm, FH Kiel, Carola Ketelhodt, LK
Vorstellung von 17 EIP-Projekten in Schleswig-Holstein - Teil 6; Futter aus heimischen Eiweißpflanzen

Die regionale, tiergerechte Eiweißversorgung und damit die Ausweitung des Körnerleguminosenanbaus sind zentrale Fragestellungen, sowohl im Rahmen der nationalen Eiweißstrategie, als auch auf konventionellen und ökologischen...

21. November 2015 | Von: Tammo Peters, CAU Kiel
EIP-Projekt: Optimiertes Weidemanagement: „Weideplattform Schleswig-Holstein“ gegründet

Mit mehr als 60 Landwirten und Beratern wurde in dieser Woche in Jevenstedt, koordiniert von der Christian-Albrechts-Universität Kiel und Landwirtschaftskammer, die Weideplattform Schleswig-Holstein aus der Taufe gehoben.


Landwirtschaft

Ansprechpartner

Dr. Johannes Thaysen

Grüner Kamp 15-17
24768 Rendsburg
Tel. 04331/9453-323
Fax 04331/9453-309
jthaysen@lksh.de
Fachgebiete: Grünland, Futterkonservierung, Futterqualität, Ökologischer Futterbau, Silage, Heu


Navigation

Landwirtschaft - Pflanze - Grünland und Ackerfutterbau