Fachartikel Winterweizen

15. September 2012 | Von: Dr. Ulfried Obenauf, Landwirtschaftskammer
Früh- und Spätsaat von Weizen - Sortenwahl und Hinweise zur Anbautechnik: Hoher Frühsaatanteil bei guten Bestellbedingungen möglich

Anders als in den beiden Vorjahren – hier waren wegen der witterungsbedingt verzögerten Rapsaussaat in der ersten Septemberdekade kaum Frühsaaten möglich – stehen aufgrund der derzeit guten Bodenbedingungen die Zeichen für einen...

10. September 2012 | Von: Dr. Ulfried Obenauf, Landwirtschaftskammer
Winterweizen - Herbstaussaat 2012: Anbauempfehlungen und Hinweise zur Anbautechnik

Im Ergebnis der Landessortenversuche (LSV) werden jährlich Anbauempfehlungen für die Naturräume Östliches Hügelland und Marsch gegeben. Entscheidungskriterium für die Zuordnung einer Sorte in eine Empfehlungsgruppe ist in erster...

08. September 2012 | Von: Dr. Ulfried Obenauf, Landwirtschaftskammer
Ergebnisse der Landessortenversuche Winterweizen 2012; Was zeichnet eine Sorte in Schleswig-Holstein aus?

Die Zunahme von Witterungsextremen aufgrund klimatischer Veränderungen hat sich in Schleswig-Holstein manifestiert. Der Weizenanbauer wünscht sich daran möglichst gut angepasste Weizensorten, die länger anhaltende Trockenphasen...

28. August 2012 | Von: Dr. Ulfried Obenauf, Landwirtschaftskammer
Ergebnisse der Landessortenversuche Winterweizen 2012: Was zeichnet eine Weizensorte in Schleswig-Holstein aus?

Die Zunahme von Witterungsextremen aufgrund klimatischer Veränderungen hat sich in Schleswig-Holstein manifestiert. Der Weizenanbauer wünscht sich daran möglichst gut angepasste Weizensorten, die länger anhaltende Trockenphasen...

28. Juli 2012 | Von: Ch. Engel, Dr. H. Klink, Prof. Dr. J.-A. Verreet, Inst. f. Phytopathologie, CAU
Service der CAU für Landwirte und Berater: Mehrjährige Darstellung des Auftretens pilzlicher Erreger in Winterweizen

Ab sofort wird ein neuer Service unter www.ips-weizen.de angeboten. Dieser Service beinhaltet die überregionale und räumliche Darstellung der aktuellen Befallsstärke der drei Hauptschadpathogene im Winterweizen, der Blattdürre...


Landwirtschaft

Ansprechpartner

Dr. Helge Stephan

Grüner Kamp 15-17
24768 Rendsburg
Tel. 04331/9453-330
Fax 04331/9453-309
hstephan@lksh.de
Fachgebiete: Marktfruchtbau, Getreide


Navigation

Winterroggen