Fachartikel Winterroggen

23. April 2011 | Von: Gerhard Piening, Landwirtschaftskammer
Pilzkrankheiten im Wintergetreide: Neue Carboxamide bieten breites Potenzial

Die Getreidebestände sind unterdurchschnittlich entwickelt in den April gegangen. Die überwiegend im Oktober erfolgte Aussaat und der frühe Wintereinbruch in der letzten Novemberdekade verhinderten eine bessere Herbstentwicklung....

16. April 2011 | Von: Dr. Hans-Joachim Gleser, Landwirtschaftskammer
Wachstumsreglereinsatz in Winterweizen: Muss jede Sorte spezifisch behandelt werden?

Die verschiedenen Weizensorten reagieren sehr unterschiedlich stark auf die Behandlung mit Wachstumsreglern. Dieses seit langem bekannte Bild zeigte sich auch im Landessortenversuch Winterweizen am Standort Birkenmoor in 2010.

09. April 2011 | Von: Dr. Hans-Joachim Gleser, Landwirtschaftskammer
Wachstumsreglereinsatz in Getreide 2011: Lager ist verboten

Die Aussaat des Wintergetreides im Herbst 2010 konnte für schleswig-holsteinische Verhältnisse ungewöhnlich spät - häufig erst ab Ende September - erfolgen.

02. April 2011 | Von: Dr. Constanze Schleich-Saidfar, Landwirtschaftskammer
Unkraut- und Ungrasbekämpfung im Sommergetreide; Rechtzeitig behandeln

Der Anbau von Sommergetreide ist in Schleswig-Holstein häufig eine Notlösung auf Flächen, auf denen Herbstsaaten ausgewintert sind. Daher ist der Flächenumfang für 2011 noch nicht endgültig abzuschätzen. Es ist aber zu erwarten,...

02. April 2011 | Von: Dr. Gert Petersen, Landwirtschaftskammer
Gelbverzwergungsviren im Wintergetreide; Die Situation im zeitigen Frühjahr

Blattläuse können als Überträger des Gelbverzwergungsvirus der Gerste (BYDV) erhebliche Ertragseinbußen im Wintergetreide verursachen. Doch die Voraussetzungen für solch verheerende und flächendeckende Virusinfektionen wie im...


Landwirtschaft

Ansprechpartner

Dr. Helge Stephan

Grüner Kamp 15-17
24768 Rendsburg
Tel. 04331/9453-330
Fax 04331/9453-309
hstephan@lksh.de
Fachgebiete: Marktfruchtbau, Getreide


Navigation

Winterroggen