Fachartikel Winterroggen

31. März 2012 | Von: Dr. Gert Petersen, Landwirtschaftskammer
Gelbverzwergungsvirus im Wintergetreide: Trotz Blattlauszuflugs kaum Virusbefall

Ein milder Herbst mit Blattlauszuflug und ein anschließend bis Ende Januar nahezu frostfreier Winter bedeuten für das Wintergetreide generell eine erhöhte Gefährdung durch Infektionen mit dem Gelbverzwergungsvirus der Gerste...

07. Januar 2012 | Von: Dr. Hans-Joachim Gleser, Landwirtschaftskammer
15. Jahrestagung: Pflanzenschutzdienst der Landwirtschaftskammer: „Pflanzenschutz im Ackerbau“ vor großer Kulisse

Traditionell fand in der Woche vor Weihnachten nunmehr bereits zum fünfzehnten Mal die Jahrestagung zum Pflanzenschutz im Ackerbau des Pflanzenschutzdienstes der Landwirtschaftskammer statt.

01. Oktober 2011 | Von: Dr. Ulfried Obenauf, Landwirtschaftskammer
Landessortenversuche 2011 zu Winterroggen: Roggenerträge unter dem Durchschnitt

Auf einer Anbaufläche von nur noch 19.000 Hektar, die sich gegenüber dem Vorjahr um weitere 1.200 Hektar verringert hat, wurde 2011 Winterroggen angebaut.

17. September 2011 | Von: Dr. Constanze Schleich-Saidfar, Landwirtschaftskammer
Ungras- und Unkrautbekämpfung im Wintergetreide - Teil 2: Herbizidpalette aufgrund von Resistenzen enger

Aufgrund der Resistenzsituation in anderen Bundesländern sollte in Schleswig-Holstein auch bei der Bekämpfung von Windhalm, Kamille, Einjähriger Rispe und anderen Unkräutern auf Maßnahmen des Resistenzmanagements gesetzt werden,

17. September 2011 | Von: Dr. Gert Petersen, Landwirtschaftskammer
Gelbverzwergungsvirus im Wintergetreide: Zuflug von Blattläusen entscheidend

Warme Herbsttage sind förderlich für die Entwicklung der Getreidebestände, doch sie liefern auch gute Voraussetzungen für einen verstärkten Zuflug von Blattläusen.


Landwirtschaft

Ansprechpartner

Dr. Helge Stephan

Grüner Kamp 15-17
24768 Rendsburg
Tel. 04331/9453-330
Fax 04331/9453-309
hstephan@lksh.de
Fachgebiete: Marktfruchtbau, Getreide


Navigation

Winterroggen