Themen

Hinweise für eine standortangepasste Düngung landwirtschaftlicher Kulturen bilden einen Beratungsschwerpunkt der Landwirtschaftskammer.

mehr

Energiepflanzen

Informationen zu den Ergebnissen Getreide-Ganzpflanzensilage finden Sie durch Anklicken des gleichnamigen Karteireiters ...

mehr

Getreide

Nach einer ersten Schätzung des Statistikamt Nord wird für Schleswig-Holstein in diesem Jahr eine Getreideernte von 2,7 Mio. t erwartet, damit läge die Erntemenge um 8 % unter der des Vorjahres. Die Rekorderträge der letzten beiden Vorjahre je Hektar (ha) werden dieses Jahr voraussichtlich nicht wieder erreicht. Die Getreideanbaufläche wurde um 3.000 ha (plus 1 %) ausgeweitet.

 

Winterweizen

Auf die flächenstärkste Getreideart Winterweizen entfallen 185.000 ha. mehr

Wintergerste

Die Anbaufläche der Wintergerste in Schleswig-Holstein verringerte sich um 1% auf 61.600 ha.mehr

Winterroggen

Auf einer Anbaufläche von 26.400 ha wurde in diesem Jahr Winterroggen angebaut.mehr

Triticale

Die Anbaufläche von Triticale ist mit 8.200 ha zum Vorjahr um 4 % gesunken.mehr

Sommergerste

Die Anbaufläche bei Sommergerste liegt bei rund 5.200 ha.mehr

Hafer

2017 wurde in Schleswig-Holstein eine Anbaufläche von 7.200 ha mit Hafer bestellt.mehr

Sommerweizen

Sommerweizen steht auf einer Anbaufläche von rund 3.400 ha. mehr

Fachartikel-Übersicht

05. August 2017 | Von: Dr. Helge Stephan, Landwirtschaftskammer
Ergebnisse der Landessortenversuche Wintergerste 2017: Durchschnittliche Erträge, zum Teil schwache Qualitäten

Die Anbaufläche der Wintergerste betrug in diesem Jahr landesweit zirka 61.600 ha und ist damit gegenüber dem Vorjahr um zirka 1,3 % gesunken. Ein Großteil der Wintergerste im Land konnte mit durchschnittlichen Erträgen geerntet...

05. August 2017 | Von: Sönke Först, Landwirtschaftskammer
Damit die Herbstkultur keinen Schaden nimmt: Die Schnecken im Griff halten

In diesem Jahr deutet sich an, dass auf die Ackerschnecken besonderes Augenmerk zu richten ist, um Schäden an den Herbstkulturen zu verhindern. Besonders gefährdet sind Kulturen mit geringen Aussaatstärken und geringen...

15. Juli 2017 | Von: Henning Brogmus, Landwirtschaftskammer
Saatgutvermehrung in Schleswig-Holstein auf stabilem Niveau; Überwiegend B-Weizen in der Vermehrung

In den kommenden Wochen rückt mit der beginnenden Ernte und den Ergebnissen aus den Landessortenversuchen in der Praxis das Thema Sortenwahl wieder in den Mittelpunkt des Interesses sowohl der Landwirte als auch des Handels....

15. Juli 2017 | Von: Ulrich Henne, LUB
Resistenzsituation bei Ackerfuchsschwanz hat sich verschärft; Welche Lösungsansätze im Pflanzenbau gibt es?

In diesem Jahr wird landesweit und großflächig der „Dammbruch“ beim Ackerfuchsschwanzbefall auf den Äckern sichtbar. Dieses Ausmaß ist früher eingetreten als erwartet. Es wäre falsch, allein die fehlerhafte Anwendung von Atlantis...

10. Juni 2017 | Von: Bernd Irps, Landwirtschaftskammer
Ausblick auf die Ernte 2017/2018; Wieder Rekordernten zu erwarten?

Die Vermarktung der Ernte 2016 ist bis auf kleine Restpartien an Weizen abgeschlossen, jetzt richtet sich der Blick auf die bevorstehende Ernte. Aktuell wird von den Marktbeteiligten vor Ort von guten Saatenständen gesprochen. So...


Landwirtschaft

Ansprechpartner

Dr. Helge Stephan

Grüner Kamp 15-17
24768 Rendsburg
Tel. 04331/9453-330
Fax 04331/9453-309
hstephan@lksh.de
Fachgebiete: Marktfruchtbau, Getreide


Navigation

Getreide