Weitere Arbeitsgebiete

Futter für Nutztiere und Substrat für die Biogaserzeugung zu konservieren heißt in erster Linie, Menge und Qualität der geernteten oder zugekauften Biomasse soweit wie möglich zu bewahren.

mehr

Hinweise für eine standortangepasste Düngung landwirtschaftlicher Kulturen bilden einen Beratungsschwerpunkt der Landwirtschaftskammer.

mehr

Betriebswirtschaftliche Bewertung der Produktionsverfahren und Umsetzung im Betrieb als Beispiel leistungsfähigen Marktfruchtbaus in Schleswig-Holstein.

mehr

508 landwirtschaftliche Betriebe wirtschafteten 2010 auf 35.436 ha in Schleswig-Holstein nach den Regeln des ökologischen Landbaus.

mehr

In der Landwirtschaft werden zunehmend verschiedene Abfallstoffe als Düngemittel oder zur Bodenverbesserung eingesetzt.

mehr

Der Pflanzenschutz umfasst alle Maßnahmen zum Schutz von Pflanzen und Pflanzenerzeugnissen vor Schadorganismen und nicht parasitären Beeinträchtigungen.

mehr

Den Vollzug des Saatgutverkehrsgesetzes übernimmt die Landwirtschaftskammer als nach Landesrecht zuständige Behörde.

mehr

Pflanze

In Schleswig-Holstein findet die Produktion von Ackerfrüchten, Futter für Rinder, Schweine und Hühner und Energiepflanzen im Vergleich zu anderen Bundesländern und dem Rest der Welt zu optimalen Bedingungen statt. Die Böden sind fruchtbar und es gibt ausreichend Niederschlag. Rund eine 1 Mio. ha wird landwirtschaftlich genutzt. Davon sind 317.000 ha Dauergrünland und 668.000 ha Ackerland.

Die Landwirtschaftskammer bietet vielfältige Informationen zu Sorten, Pflanzenschutz, Düngung, Bestandsführung und Anbautechnik, Reifeprüfung und Futterkonservierung sowie aktuelle Fachinfos zu den Kulturen.

Getreide

Nach erster Schätzung des Statistikamt Nord wird für Schleswig-Holstein 2016 eine Getreideernte von rund 2,7 Mio. t erwartet. mehr

Pflanze - Ölsaaten und Körnerleguminosen

Öl- u. Eiweißpflanzen sind Raps, Ackerbohnen u. Futtererbsen. 2016 wurde Winterraps auf einer Fläche von ca. 93.800 ha angebaut. mehr

Pflanze - Mais

Mais wird hier auf ca. 164.400 ha. Der Mais wird in der Rinderfütterung eingesetzt u. dient als Substrat in Biogasanlagen zur Energieerzeugung. mehr

Pflanze - Mais

Anbau auf ca. 5.700 ha. Man unter-scheidet Pflanz- u. Speisekartoffeln sowie Kartoffeln f. die Stärkeproduktion. mehr

Pflanze - Rüben

Die Rübe wird auch für die Energieerzeugung aus Biomasse eingesetzt. Der Anbau von Zuckerrüben liegt bei rund 7.000 ha in Schleswig-Holstein. mehr

Pflanze - Freilandgemüse

Gemüse wird In Schleswig-Holstein im Freiland insgesamt auf rund 6.000 ha angebaut. Kopfkohl und Möhren gehören zu den anbaustärksten Gemüsekulturen im Norden. mehr

Pflanze - Grünland und Ackerfutterbau

Auf ca. 329.200 ha werden Grobfutter f. Rinder, Pferde u. Schafe u. Rohstoffe f. Biogasanlagen erzeugt. Dazu kommen 34.400 ha Ackergras. mehr

Hinweise für eine standortangepasste Düngung landwirtschaftlicher Kulturen bilden einen Beratungsschwerpunkt der Landwirtschaftskammer. mehr

Pflanze - Grünland und Ackerfutterbau

Der Anbau von Zwischenfrüchten wird in Schleswig-Holstein immer wichtiger für den Boden- und Erosionsschutz sowie die Humusbildung. mehr

Fachartikel-Übersicht

15. Juli 2017 | Von: Henning Brogmus, Landwirtschaftskammer
Saatgutvermehrung in Schleswig-Holstein auf stabilem Niveau; Überwiegend B-Weizen in der Vermehrung

In den kommenden Wochen rückt mit der beginnenden Ernte und den Ergebnissen aus den Landessortenversuchen in der Praxis das Thema Sortenwahl wieder in den Mittelpunkt des Interesses sowohl der Landwirte als auch des Handels....

15. Juli 2017 | Von: Daniela Rixen und Mathis Müller, Landwirtschaftskammer
Ackerbauausschuss der Kammer tagte in Barlt; Gemüse, Kartoffeln, Getreide – Schwerpunkte an der Westküste

Ende Juni hat der Ackerbauausschuss der Landwirtschaftskammer am Kammer-Versuchsstandort an der Westküste in Barlt getagt. Der Vorsitzende Heinrich Kröger betonte in seiner Begrüßung, dass es an diesem Standort aussagekräftige...

15. Juli 2017 | Von: Johannes Thaysen, Landwirtschaftskammer; Matthis Domscheit
Praktikertag im Rahmen der Weideplattform; Wie mehr Weidemilch erzeugen?

In Zeiten stagnierender Produkterlöse und im Mittel steigender Produktionskosten ist der Ansatz, den Gewinn je Einheit durch massive Senkung der Produktionskosten zu steigern, eine sinnvolle Alternative. Eine gut organisierte...

15. Juli 2017 | Von: Georg Henkel, Landwirtschaftskammer
Tipps zum Pflanzenschutz im Haus- und Kleingarten; Nützlinge nützen – sie brauchen aber menschliche Förderung

Ohne Bienen und andere Blütenbesucher gäbe es keinen Honig, keine Äpfel und Erdbeeren, keine Tomaten und keine Kirschen, denn die fleißigen Insekten bestäuben 80 % unserer Pflanzen. Andere Nützlinge wie zum Beispiel der...

08. Juli 2017 | Von: Michael Dreyer und Anne Knifka, Hanse Agro
Pflanzenbauliche Reise durch England; Was man über Ackerfuchsschwanz von der Insel lernen kann

Die Ackerfuchsschwanz-Problematik gewinnt in Deutschland, so zum Beispiel an der Westküste Schleswig-Holsteins (Marsch), zunehmend an Bedeutung. Mittlerweile hat sich der Ackerfuchsschwanz in einzelnen Regionen zu einem...


Landwirtschaft


Navigation

Landwirtschaft - Pflanze