Kartoffeln

Preise für Speisekartoffeln

Handelsklasse I, EUR/100kg, o. MwSt.

08.Woche vom   20.02. - 26.02.2017

Sortengruppe

Erzeugerpreis lose frei Rampe

Großhandeleinstandspreis am Empfangsort ges.

Großhandelsabgabepreis gesackt

festkochend

 20,00 - 23,00

24,00  - 26,50

31,00 - 38,00

vorw.  festkochend

 18,50 - 22,00

23,00 - 25,00

29,00 - 37,00

Speisekartoffeln: Verbraucherpreise 

Sortengruppe

Lose Euro/kg

Euro/2,5 kg Beutel

Euro/5kg Tüte

Euro/ 10kg Sack

festkochend

0,90 - 1,89

1,89  - 3,49

 -

vorw. festkochend

0,90 - 1,69

1,79 - 3,29

 -

-

Gütezeichen

-

-

-

-

 

 

Der Kartoffelmarkt zeigt vor Ort kaum Veränderungen zur Vorwoche. Nach wie vor wird der Erfassungshandel stetig mit Ware bedient, größere Verkaufsaktionen sind dagegen rar. Überregional werden ebenfalls nur kleine Mengen abgesetzt. Die Qualität ist nach wie vor gut, die Witterung hat in den letzten Wochen und Tagen mitgespielt. Vereinzelt wird von Silbeschorf berichtet, das ist aber der langen Einlagerungsdauer geschuldet. Die eingelagerten frühen Sorten gehen auch langsam aus der Keimruhe. Daher sind die Erzeuger auch weiter bestrebt den Markt kontinuierlich zu versorgen. Übergrößen lassen sich auch weiter nur zu bisherigen Preisen vermarkten, Zuschläge werden dafür nicht gezahlt. Für die kommende Woche werden keine größeren Veränderungen erwartet. Entscheidend für die Lagerung in den herkömmlichen Lägern dürfte das Wetter in den kommenden Wochen sein. In den Discountern und im LEH wird von unveränderten Preisen berichtet, Frühkartoffeln aus dem Mittelmeerbereich werden noch nicht angeboten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Landwirtschaft

Ansprechpartner

Bernd Irps

Grüner Kamp 15-17
24768 Rendsburg
Tel. 04331/9453-221
Fax 04331/9453-209
birps@lksh.de
Fachgebiete: Sachverständigenwesen, Markt

Karsten Hoeck

Grüner Kamp 15-17
24768 Rendsburg
Tel. 04331/9453-222
Fax 04331/9453-209
khoeck@lksh.de
Fachgebiete: Buchführung, Testbetriebsnetz, Kalkulationsdaten, Markt


Navigation

Arbeitnehmerberatung