Hygiene

Hygiene

Hygieneschulungen der Landwirtschaftskammer
Die „Gute-Hygiene-Praxis“ und die Erstellung eines darauf aufbauenden hofeigenen Hygiene-Konzeptes sind unabdingbare Voraussetzung für qualitativ hochwertige und sichere Lebensmittel und daher für alle Einkommemsalternativen, in denen Lebensmittel hergestellt, bearbeitet und an Verbraucher abgegeben werden, wichtig.
Unter „Guter Hygiene-Praxis“ sind die Sauberkeit der Betriebsstätte, geschultes und gut informiertes Personal und durchdachte Prozessabläufe beim Umgang mit Lebensmitteln zu verstehen. Die Verantwortung liegt beim Betriebsleiter.

Der Gesetzgeber fordert, dass alle Personen, die mit Lebensmitteln umgehen, ein hohes Maß an persönlicher Sauberkeit einhalten, gesund und in Fragen der Gesundheitsrisiken geschult sind. Diese Grundforderung richtet sich an Betriebsleiter, die Angestellten und alle mitarbeitenden Familienmitglieder. Sie betreffen alle Ebenen der Produktion, Verarbeitung und Weitergabe von Lebensmitteln.

Die Landwirtschaftskammer bietet jeweils in den Wintermonaten Hygieneschulungen mit jährlich neuen, aktuellen Themen an.

Ansprechpartner

Gerhild Liehmann-Kress

Büro Bredstedt
Theodor-Storm-Str. 2
25821 Bredstedt
Tel. 04671/9134-15
Fax 04671/9134-11
gliehmannkress@lksh.de
Fachgebiete: Hauswirtschaft, Hygiene, Hygieneschulungen, Direktvermarktung


Landwirtschaft

Service & Downloads

Übersicht Hygiene
hyAcademy (Online-Hygiene-Schulungen)


Navigation

Arbeitsverträge, Verdienst und Kosten