Themen

Hygiene ist Voraussetzung für qualitativ hochwertige und sichere Lebensmittel und daher für alle Einkommemsalternativen.

mehr

 

Online-Hygiene-Schulungen

mehr

Einkommensalternativen

Diversifizierung und gute Ideen tragen zur Einkommensbildung in der Landwirtschaft bei. Eine wachsende Zahl von Familien sichert mittlerweile die Zukunft ihres Betriebes durch zusätzliche Einkommensfelder ab und orientiert sich dabei an den sich dynamisch verändernden Märkten.

Die Beratung der Landwirtschaftskammer unterstützt diese Betriebe bei der Suche, dem Ausbau oder der Verbesserung eines zum Hof und seinen Bewohnern passenden Unternehmenskonzeptes.

Diese Unterstützung erfolgt je nach Bedarf und Wünschen durch Einzel-oder Gruppenberatung, Seminare und Arbeitskreise.

Dabei werden Informationen zu bestehenden Rechtsvorschriften und einer zeitgemäßen Angebotsgestaltung weitergegeben, Wirtschaftlichkeitsberechnungen und -überprüfungen vorgenommen, sowie Kundenbefragungen und Marktanalysen durchgeführt.  Überprüfungen der Betriebszweige nach festgelegten Qualitätskriterien und Schulung der Unternehmerpersönlichkeit runden das Angebot ab.

Urlaub auf dem Bauernhof

Die Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein ist ein erfolgreicher Berater im Bereich Landtourismus.

mehr

Bauernhofgastronomie

Bauernhofcafés, Landcafés und Festscheunen gehören inzwischen zum etablierten Angebot ...

mehr

Direktvermarktung

Bei Verbrauchern haben regionale Lebensmittel einen hohen Stellenwert - die Produkte sind gefragt ...

mehr

Heuherbergen

Mittlerweile gibt es 26 zum Teil sehr erfolgreiche Heuherbergen in Schleswig-Holstein.

mehr

Bauernhofpädagogik

Der Bauernhof bleibt ein attraktiver Erlebnisort für Kinder unterschiedlicher Altersklassen.

mehr

Reitpädagogische Betreuung

Bei der Reitpädagogischen Betreuung werden Kinder an den Partner Pferd herangeführt.

mehr

Fachartikel-Übersicht

27. August 2016 | Von: Daniela Rixen, Landwirtschaftskammer
Herausforderung für Landwirtschaft und Beratung: Nach der Krise ist vor der Krise

Für die Landwirtschaft stehen viele Herausforderungen in diesem Jahr an. Die Preise kann die Landwirtschaftskammer zwar nicht beeinflussen, aber was tut sie im Bereich der Beratung, um die Betriebe zu unterstützen?

13. August 2016 | Von: Doris Baum, Landwirtschaftskammer
Urlaub auf dem Bauernhof: Der Service muss stimmen

Vermieter zu sein, bedeutet nicht nur eine saubere Unterkunft an Gäste zu vermieten, sondern auch ein echter Gastgeber zu sein. Gastfreundschaft will gelebt werden und es sind oft die kleinen Dinge, die den Gästen ein Lächeln...

30. Juli 2016 | Von: Gabriele Harms-Deisinger, Landwirtschaftskammer
Betriebsreportage Einkommensalternativen in der Landwirtschaft: Besser aufgestellt durch Diversifizierung

Mit viel Mut, Energie und Ausdauer sowie neuen Ideen vom Kochen für die Familie und Freunde zum allumfassenden Partyservice mit Eventscheune hat es Familie Müller aus Ruhwinkel gebracht. Traditionell wurden auf dem...

23. Juli 2016 | Von: Stefanie Klingel, EIP OG Tiergenetische Ressourcen, Arche Warder
Operationelle Gruppe Tiergenetische Ressourcen EIP aktuell: Mastleistungsgeprüfte „Weißköpfe“

Die operationelle Gruppe (OG) „Tiergenetische Ressourcen“ fördert im Rahmen der Europäischen Innovationspartnerschaft (EIP) erstmalig mastleistungsgeprüfte Weißkopflammböcke auf der Auktion in Husum am 26. August 2016.

16. Juli 2016 | Von: Dr. Conrad Wiermann, Landwirtschaftskammer
EIP „Nährstoffmanagement im Grünland“: Diskussion in der Praxis für die Praxis

Am 16. Juni 2016 traf sich die operationelle Gruppe „Nährstoffmanagement im Grünland“ zu einem weiteren Workshop in Hamdorf, um die Pilotbetriebe des Projektes und deren Standorteigenschaften näher kennenzulernen.


Landwirtschaft

Ansprechpartner

Einkommensalternativen


Navigation

Arbeitnehmerberatung