Themen

Informationen zu Arbeitsverträgen, Musterarbeitsverträgen und geringfügiger Beschäftigung.

mehr

Die Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein gibt jährlich eine Zusammenstellung ihrer Seminarangebote für folgende Bereiche heraus.

mehr

Die Zinsspannen am Kapitalmarkt nehmen zu. Das Zins-Barometer bietet lediglich erste Anhaltspunkte zur aktuellen Kapitalmarktsituation (ohne Gewähr).

mehr

Die Wachstumsschritte in der Landwirtschaft werden zunehmend größer. Die Fremdfinanzierung gewinnt damit an Bedeutung.

mehr

Betriebswirtschaft & Beratung

Das einzelbetriebliche Beratungsangebot unseres Hauses ist vielfältig und jeweils auf den individuellen Nutzen des Einzelnen bzw. der Unternehmerfamilie ausgerichtet. Es reicht von Leistungen für nachhaltig bestehende und weiter wachsende Betriebe (Unternehmensberatung) über die Beratung im Zusammenhang mit Einkommensalternativen (Einkommenskombinationen) bis hin zum Erstellen von Konzepten zur Einkommens- und Vermögenssicherung für Betriebe in schwierigen Situationen (sozio-ökonomische Beratung). Die Beraterinnen und Berater haben ihren Dienstsitz in den über Schleswig-Holstein verteilten Büros der Landwirtschaftskammer und sind somit schnell vor Ort erreichbar. Die betriebswirtschaftliche Beratung wird hauptsächlich von Unternehmen aus der Landwirtschaft, dem Gartenbau und von landwirtschaftlichen Lohnunternehmen nachgefragt.

Als weitere Beratungsleistung wird eine spezielle Versicherungs- und Vorsorgeberatung angeboten, um einen optimierten Versicherungsschutz für die Unternehmerfamilie herbeizuführen. Für Fragen rund um das Arbeitsverhältnis, die Qualifizierung von Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen und deren Förderung steht die Arbeitnehmerberatung zur Verfügung

Unternehmensberatung

Unser Beratungsangebot im Bereich Unternehmensführung soll die Position ihres Unternehmens stärken und ausbauen.
mehr

Unternehmensberatung

Diese Beratung richtet sich an Familien, die sich in schwierigen betrieblichen oder finanziellen Situationen befinden.
mehr

Arbeitnehmerberatung/-beschäftigung

Informationen rund um Arbeitsverhältnisse und Arbeitnehmerfragen

mehr

Mediation

Die Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein bietet Mediation als Verfahren zur Konfliktlösung an.
mehr

Markt

Die Marktberichterstattung der Landwirtschaftskammer umfasst das gesamte Spektrum der .....
mehr

Einkommensalternativen

Weiterbildungs- und Beratungsangebote für Arbeitgeber, -nehmer, Beratungs- und Lehrkräfte sowie Interessierte.
mehr

Vorsorge & Versicherung

In den landwirtschaftlichen Betrieben fallen beträchtliche Versicherungsausgaben an.

mehr

Fachartikel-Übersicht

14. Mai 2016 | Von: Nadine Schnipkoweit, CAU Kiel
Vorstellung von 17 EIP-Projekten in Schleswig-Holstein – Teil 17: Wie viel Protein braucht unsere Milchkuh wirklich??

Die Fütterung unserer schleswig-holsteinischen Milchkühe wird durch Spezialberatung und Experten der Futtermittelzulieferer ständig neu durchdacht, berechnet und optimiert.

14. Mai 2016 | Von: Henry Bremer, Landwirtschaftskammer
Betriebshaftpflicht: Deckungslücken vermeiden

Wer anderen einen Schaden zufügt, muss unbegrenzt mit seinem Vermögen dafür haften. Jeder Landwirt sollte deshalb seine betrieblichen Risiken kennen und sich besonders vor existenzbedrohenden Risiken duche eine entsprechende...

30. April 2016 | Von: Romana Holle, Ökoring S-H, Carola Ketelhodt, Innovationsbüro EIP-Agrar
Vorstellung von 17 EIP-Projekten in Schleswig-Holstein - Teil 16; Innovative Kompostsysteme für mehr Bodenfruchtbarkeit

Kompostierung ist eine altbekannte Verfahrensweise: betriebliche Wirtschaftsdünger und andere organische Substanzen (zum Beispiel Holzhackschnitzel) werden für mehr Bodenfruchtbarkeit aufbereitet. Pflanzennährstoffe werden so...

16. April 2016 | Von: Carola Ketelhodt, Innovationsbüro EIP-Agrar; Sonja Donicht, Projektbüro InnoBau
Vorstellung von 17 EIP-Projekten in Schleswig-Holstein – Teil 15: „Nachhaltige Innovationen im landwirtschaftlichen Bauwesen“

Gerade bei Stallbauten, die große Investitionen für tierhaltende Betriebe darstellen und dauerhaft die unterschiedlichen und eventuell über die Jahre wechselnden Anforderungen der Betriebsleiter erfüllen sollen, kommt der...

02. April 2016 | Von: Tammo Peters, CAU Kiel
Vorstellung von 17 EIP-Projekten in Schleswig-Holstein - Teil 14; Optimiertes Weidemanagement - smart grazing

Die Futtergrundlage in der Milcherzeugung hat sich in Schleswig-Holstein wie bundesweit in den vergangenen Jahrzehnten stark gewandelt. Die Weidehaltung des Milchviehs wurde zunehmend durch intensive Stallhaltung mit Fütterung...


Landwirtschaft


Navigation