Haus- und Kleingarten

Gartenbau - Pflanzenschutz

Haus- und Kleingärten haben vielfältige soziale und ökologische Funktionen. Sie dienen der Entspannung und Freizeitgestaltung, bieten Rückzugsgebiete für die Tier- und Pflanzenwelt und lockern Siedlungsstrukturen auf. Aber auch in Klein- und Hausgärten sind die Pflanzen nicht sicher vor Krankheiten und Schädlingen. Dem vorbeugenden Pflanzenschutz sowie biologischen, biotechnischen und mechanischen Pflanzenschutzmaßnahmen kommen im Haus- und Kleingarten besondere Bedeutung zu. Im Sinne des integrierten Pflanzenschutzes ist der Einsatz chemischer Pflanzenschutzmittel auf das notwendige Maß zu begrenzen und sollte im Haus- und Kleingarten nur in Ausnahmefällen erfolgen. Dabei ist zu beachten, dass Pflanzenschutzmittel, die im Haus- und Kleingarten eingesetzt werden können, speziell für diesen Bereich zugelassen werden. Auf der Verpackung ist dann vermerkt: „Anwendung im Haus- und Kleingartenbereich zulässig“.
Informationen zu Krankheiten und Schädlingen sowie zum Pflanzenschutz im Haus- und Kleingarten erhalten Sie unten unter den einzelnen Rubriken.

Fachartikel

13. Juni 2015 | Von: Georg Henkel, Landwirtschaftskammer
Nichtparasitäre Schäden an Pflanzen, Teil 1: Kein Pilz, kein Tier und trotzdem krank?

Wenn Pflanzen schlecht aussehen kann das viele Gründe haben. Bis zu vierzig Prozent aller Symptome im Haus-und Kleingartenbereich sind nicht auf pilzliche oder tierische Erreger, sondern auf nichtparasitäre Schadursachen...

24. Mai 2014 | Von: Claudia Willmer, Landwirtschaftkammer
Pflanzenschutz im Garten: Was hat der Floh am Buchsbaum zu suchen?

Der Buchsbaum ist ein beliebtes Gehölz im Hausgarten. Er ist immergrün und sowohl als Hecke als auch als Formgehölz vielseitig verwendbar.

31. März 2012 | Von: Susanne Höhnl, Landwirtschaftskammer
Pflanzenschutz im Garten: Wenn im Frühjahr die Gallen kommen

Mit dem Austreiben der jungen Blätter werden auch wieder die ersten Pflanzengallen sichtbar. Verursacher sind häufig Gallmilben, die in Blattknospen oder kleinen Ritzen der Triebe überwintert haben.

17. Mai 2008 | Von: Dr. Maren Feil, Landwirtschaftskammer
Unkräuter im Garten: Pflanzenschutzmittel ja oder nein?

Mit den frühlingshaften, ja fast sommerlichen Temperaturen, mit dem zunehmenden Tageslicht und besonders nach den letzten Regenfällen ist das Unkraut allerorts kräftig emporgeschossen. Und eh der Hobbygärtner zur Hacke greifen...


Gartenbau

Ansprechpartner

Claudia Willmer

Thiensen 22
25373 Ellerhoop
Tel. 04120-7068-208
Fax 04120-7068-212
cwillmer@lksh.de
Fachgebiete: Pflanzenschutz im Obstbau, Öffentlichen Grün und Haus- und Kleingarten

Elke Mester

Thiensen 22
25373 Ellerhoop
Tel. 04120-7068-214
Fax 04120-7068-212
emester@lksh.de
Fachgebiete: Pflanzenschutz im Haus- und Kleingarten, Schaderregerbestimmung

Martina Adamo

Meesenring 9
23566 Lübeck
Tel. 0451-317020-20
Fax 0451-317020-29
madamo@lksh.de
Fachgebiete: Regionale Pflanzengesundheit in den Kreisen HL, RZ, OD, OH

Susanne Höhnl

Grüner Kamp 15-17
24768 Rendsburg
Tel. 04331/9453-373
Fax 04331/9453-389
shoehnl@lksh.de
Fachgebiete: Fachgebiete: Pflanzenschutz im Haus- u. Kleingarten, Schaderregerbestimmung


Navigation

Gartenbau