Baumschule

Gartenbau - Beratung und Betriebswirtschaft

In enger Kooperation mit dem Versuchs- und Beratungsring für Baumschulen findet die produktionstechnische Beratung seit vielen Jahrzehnten in Schleswig-Holstein statt. Insbesondere werden Fragen der Düngung, Technik, Sortimente und Pflanzenschutz bearbeitet.

Im Bereich "Service &Downloads" in der linken Spalte finden Sie Unterlagen zur Düngung in den Baumschulen und Berichte von Studienfahrten in europäische Baumschulzentren.

 

Zertifizierung gebietseigener Gehölze

Als Dienstleistungspartner übernimmt die LKSH/ Gartenbau im Auftrag der Zertifizierungsgesellschaft SGS-ICS GmbH, Partner der SGS-TÜV Saar GmbH, das ZgG-Audit in den Betrieben. 
Die Auditoren sind Thomas Daniel und Frank Möller.

Die ZgG steht für „Zertifizierungsgemeinschaft gebietseigener Gehölze“ und ist ein Zusammenschluss von Baumschulen, die gebietseigene Gehölze produzieren und handeln.

Die Gehölzarten, die für die freie Natur vorgesehen sind, müssen künftig nachweislich gebietseigen sein und einem von 6 Vorkommensgebiete zugeordnet werden können.
Der BdB hat hierfür ein Zertifizierungssystem entwickelt, das ZgG-Zertifikat.

Informationen und Anmeldung:
Bund deutscher Baumschulen - Servicegesellschaft mbH (BSG)
Bismarckstr. 49, 25421 Pinneberg
Telefon: (04101) 20 59 29
Internet: http://www.zgg-service.de

 

Beratung zur GAP-Zertifizierung im Gartenbau

Bei der guten landwirtschaftlichen Praxis (gute Agrarpraxis = G.A.P.) wird in den letzten Jahren die Dokumentation immer wichtiger. Pflanzmaterial, Düngung und Pflanzenschutz, aber auch Produktionsverfahren und soziale Belange sollen einerseits nach klaren Regeln erfolgen und darüber hinaus im Rückblick nachvollziehbar sein.
Immer mehr Abnehmer fragen nach zertifizierten Qualitätsmanagementsystemen, mit denen  die Produktionsverfahren nachvollziehbar dokumentiert werden. Auch die Anerkennung zur Markenbaumschule des Bundes deutscher Baumschulen will zukünftig auf einer GAP-Zertifizierung aufbauen. GLOBALG.A.P. und MPS-GAP sind die verbreiteten Standards; sie setzen weltweit freiwillige Standards zur Zertifizierung von landwirtschaftlichen Produkten.
Die systematische Aufarbeitung der Produktionsfaktoren kann auch der Betriebsführung zugutekommen.
Das Gartenbauzentrum der Landwirtschaftskammer bietet eine Beratung zur Vorbereitung auf die Zertifizierung an. Nach einem Betriebsrundgang können wir die Checklisten für Erzeuger zur Eigenkontrolle gemeinsam bearbeiten und mögliche Problemfelder klären.

Kontakt:
Carsten Bock
Gartenbauzentrum der LK SH
Thiensen 16, 25373 Ellerhoop
Tel. 04120 70 68-132,cbock(et)lksh.de

Fachmesse Baumschultechnik

Baumschultechnik 2012Am 23. und 24. August 2012 war der Kreis Pinneberg erneut Treffpunkt von Baumschulern aus aller Welt. Mit etwa 300 Ausstellern ist die Baumschultechnik 2012 die größte Technikausstellung für Baumschulen in Europa. Es wurden ca. 10.000 Fachbesucher gezählt. Im Mittelpunkt der Fachmesse stand eine moderne und umweltschonende Baumschultechnik.

Organisierte Baumschulen der Bundesländer Hamburg und Schleswig-Holstein präsentierten ihrer Produkte eigenständig. Somit wurde die Leistungskraft der Gehölzproduzenten mit ca. 4.500 ha Anbaufläche und 400 Betrieben in der Region auch auf der Messe demonstriert. Das Holsteiner Anbaugebiet bot den Besuchern optimale Voraussetzungen für einen intensiven Erfahrungs- und Informationsaustausch.

Als technisches Nachschlagewerk wird ein ca. 250 Seiten umfassender Ausstellerkatalog mit den wesentlichen Angaben zu den ausgestellten Geräten und Maschinen angeboten. Fotos und Skizzen in den Anzeigen sorgen für zusätzliche, fachliche Information. Ergänzt wird der Katalog durch das völlig überarbeitete Online-Nachschlagewerk im Internet.

Im Bereich "Service &Downloads" in der linken Spalte finden Sie ein Informationsblatt zur Fachmesse, weitere Informationen unter  www.baumschultechnik.de

Veranstalter:
• Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein
• Versuchs- und Beratungsring Baumschulen e.V.
• Landesverband Schleswig-Holstein im Bund deutscher Baumschulen e.V.

Weitere Informationen sind erhältlich über:
E-Mail: info@baumschultechnik.de
Tel.: 0 41 20 - 70 68 - 301/302
Fax: 0 41 20 - 70 68 - 319

 


Gartenbau


Navigation

Gartenbau