Waldschutz und Pflanzenschutz im Forst

Forstliche Beratung, Betreuung etc.

Die Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein bietet durch die Abteilung Forstwirtschaft auch die Beratung zum Forstschutz und Waldschutz an.

Dies umfasst die Ansprache von abiotischen und biotischen Schäden an Forstpflanzen im Wald sowie die Information zu Gegenmaßnahmen, sofern diese angezeigt und möglich sind.

Dabei spielen langfristige Maßnahmen wie die ökologische Stabilisierung des Waldes eine weit größere Rolle als kurzfristig zu ergreifende Gegenmaßnahmen. Insbesondere der chemische Pflanzenschutz stellt in der Forstwirtschaft eine seltene Ausnahme dar.

Dabei ist es wichtig zu beachten, dass zum Beispiel Weihnachtsbäume, Schmuckgrün oder Plantagen mit schnellwachsenden Baumarten zur Energieerzeugung im Kurzumtrieb kein Wald im Sinne des Gesetzes sind, sondern unter die Regelungen für Sonderkulturen fallen. Damit wird die entsprechende Pflanzenschutzberatung für diese Sonderkulturen durch die Abteilung Pflanzenschutz der Landwirtschaftskammer durchgeführt.


Forst

Ansprechpartner

Dr. Jörg Hittenbeck

Hamburger Str. 115
23795 Bad Segeberg
Tel. 04551/9598-23
Fax 04551/9598-40
jhittenbeck@lksh.de
Fachgebiete: Lehranstalt für Forstwirtschaft, Forsteinrichtung

Sonderkulturen

Kurt Lange

Thiensen 22
25373 Ellerhoop
Tel. 04120-7068-213
Fax 04120-7068-212
klange@lksh.de
Fachgebiete: Baumschule, öffentliches Grün, Weihnachtsbaumkulturen, Pflanzenschutzberatung, Versuchswesen, Schaderregerüberwachung, Genehmigungen § 22 (2)


Navigation

Forstwirtschaft - Beratung, Betreuung & Förderung