Gärtnermeister/in

Gärtnermeister/in

Inhalte

  • Planen von Produktion und Dienstleistungen unter Beachtung der Betriebs- und Marktverhältnisse
  • Entscheiden über Art und Zeitpunkt sowie Durchführen von Arbeiten
  • Kontrollieren, Beurteilen und Vermarkten von Pflanzenbeständen und Arbeiten
  • Analysieren und Planen der betrieblichen Abläufe nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten unter Beachtung sozialer, ökologischer und rechtlicher Erfordernisse
  • Planen, Kalkulieren und Beurteilen von Investitionen
  • Ausbilden von Auszubildenden
  • Anleiten und Führen von Mitarbeitern

Fachrichtungen

  • Die Prüfung erfolgt in einer der sieben Fachrichtungen des Gartenbaus

Vorbereitung

Besuch der einjährigen Norddeutschen Fachschule für Gartenbau im Gartenbauzentrum Ellerhoop.

Meisterprüfung

Zulassung

Erfolgreiche Abschlussprüfung, in der Regel als Gärtner/in und danach mindestens 2-jährige Berufspraxis als Gärtner/in. Absolventen/innen eines anderen agrarischen Ausbildungsberufes benötigen 3 Jahre Berufspraxis und alle anderen Personengruppen 5 Jahre. Die Zulassung ist bei der zuständigen Stelle, Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein, Abt. Gartenbau, Thiensen 16, 25373 Ellerhoop zu beantragen.

Prüfungsteile

In jedem der drei Prüfungsteile sind komplexe, betrieblich ausgerichtete Aufgaben enthalten:

  • Produktion, Dienstleistung und Vermarktung mit praxisbezogener Aufgabe
  • Betriebs- und Unternehmensführung mit Betriebsbeurteilung
  • Berufsausbildung und Mitarbeiterführung mit praktischem Teil (Arbeitsunterweisung)

Die Prüfung besteht aus einer praxisbezogenen Hausarbeit, schriftlichen Prüfungen, Prüfungsgesprächen und einer Arbeitsunterweisung.

Kosten

Prüfungsgebühr z. Z. 600 €


Aus- und Weiterbildung

Ansprechpartner

Christiane Nissen

Gärtnerische Berufsausbildung
Thiensen 16
25373 Ellerhoop
Tel. 04120/7068-111
Fax 04120/7068-101
cnissen@lksh.de
Fachgebiete: Berufsausbildung Gartenbau


Navigation

Titelbild - Gärtnermeister/in