Bildungsprämie

Gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und die EU (ESF).

Eine Förderung ist nur nach einer persönlichen Beratung (rechtzeitig vor Beginn der geplanten Weiterbildungsmaßnahme) in einer anerkannten Beratungsstelle möglich (siehe unten).

Erwerbstätige mit einem Jahreseinkommen bis höchstens 20.000 Euro (40.000 Euro bei gemeinsamer Veranlagung) erhalten über einen Bildungsgutschein bis zu 50 % der Lehrgangs- und eventuell Prüfungsgebühren, maximal 500 Euro jährlich, über einen Bildungsgutschein gefördert.

Förderbar sind Weiterbildungsmaßnahmen, die für die Ausübung der aktuellen oder zukünftigen beruflichen Tätigkeit relevant sind, die wichtige Kenntnisse und Fertigkeiten vermitteln und Kompetenzen erweitern (ausgenommen sind u.a. Führerscheine).

Die nächstgelegene Beratungsstelle und weitere Informationen sind erhältlich unter

www.bildungspraemie.info und Tel. 0800 2623000 (kostenfrei).


Aus- und Weiterbildung


Navigation

Titelbild - Bildungsprämie