Pflanzentechnologe/in

Ausbildung Pflanzentechnologe/in

Pflanzentechnologen arbeiten sowohl auf Versuchsfeldern und in Gewächshäusern als auch in Laboren. Sie kontrollieren das Pflanzenwachstum, führen Versuche durch und untersuchen die Pflanzen im Labor auf chemische Inhaltsstoffe oder bestimmte Erbanlagen.
Durch ihre Arbeit unterstützen sie die Entwicklung neuer Sorten.
Sorgfalt und handwerkliches Geschick sowie Interesse an Pflanzen sind Voraussetzungen für eine Ausbildung als Pflanzentechnologe/in.

 

 

 

Ausbildung

Ausbildungsdauer

Schwerpunkte der Ausbildung

  • Kulturpflanzen zu Versuchszwecken anbauen, pflegen, ernten
  • Versuche und Untersuchungsreihen planen, durchführen und dokumentieren
  • Maschinen und Geräte einsetzen, pflegen und warten
  • Qualitätssicherungssysteme

Berufsschule

Blockunterricht an der Berufsbildenden Schule Einbeck, Niedersachsen

Fort- und Weiterbildung

Ausbildungsvertrag

Wichtiger Hinweis

Vor Unterzeichnung des Vertrages sollte sich der/die Auszubildende den Status des Betriebes als anerkannter Ausbildungsbetrieb bestätigen lassen (siehe Anerkannte Ausbildungsbetriebe oder Rückfrage bei Ansprechpartner/in).
Nur anerkannte Ausbildungsbetriebe (siehe Anerkannte Ausbildungsbetriebe / Anerkennung als Ausbildungsbetrieb) dürfen entsprechend der ihnen zugewiesenen Anzahl an Ausbildungsplätzen Verträge bearbeiten und unterzeichnen.

Die Ausbildungszeit kann nur als solche angerechnet werden, wenn der Ausbildungsvertrag im Verzeichnis der Landwirtschaftskammer eingetragen wurde.

Rechtliche Regelungen

 


Aus- und Weiterbildung

Ansprechpartner

Eckhard Rimkus

Grüner Kamp 15-17
24768 Rendsburg
Tel. 04331/9453-250
Fax 04331/9453-229
erimkus@lksh.de
Fachgebiete: Ausbildungsberatung Milchwirtschaft/Molkerei, Landwirt, Tierwirt, Pferdewirt


Navigation

Titelbild - Aus- + Weiterbildung - Landwirt